top of page

concerto arcus caelestis

Pressefoto cac 2_edited.jpg

Der „Arcus caelestis“ - lateinisch für den „Himmlischen Bogen“ oder zu Deutsch „Regenbogen“ - ist Namensgeber und Motto des im Herbst 2018 gegründeten Orchesters von forum alte musik : sankt gerold. Unter dem Namen concerto arcus caelestis spielen junge Musikerinnen und Musiker, die sich auf die Aufführungspraxis der Alten Musik auf historischen Instrumenten spezialisiert haben und mit viel Freude und Elan konzertieren.

Die Mitglieder von concerto arcus caelestis stammen aus ganz Europa, Asien sowie den USA und vereinen somit im übertragenen Sinne alle Farben des Regenbogens in einem Ensemble. Die Leitung haben Lukas Michael Hamberger (Violine) und Eva-Maria Hamberger (Cembalo).

Das Orchester bringt sowohl bekannte Werke von Hochbarock bis Frühklassik zur Aufführung, möchte aber auch bewusst einen Schwerpunkt auf selten gespielte Werke von vergessenen Komponistinnen und Komponisten legen.

bottom of page