Zum Bearbeiten desTitels hier klicken

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Herbert Walser-Breuss
Barocktrompete

 

Der Trompeter Herbert Walser-Breuß ist Absolvent des Vorarlberger Landeskonservatoriums bzw. der Musikuniversität „Mozarteum“.

Er konzertiert seit 1991 regelmäßig mit Nikolaus Harnoncourts „Concentus Musicus“, „Il Giardino Armonico Milano“ und ist Gründungsmitglied des Vorarlberger Barockorchesters „Concerto Stella Matutina”.

Im Bereich des Jazz spielt er u. a. mit den „Dirty Horns“, dem „Jazzorchester Vorarlberg“, der „KDR-Society“ der Formation „Heartbeat“ mit dem norwegischen Perkussionisten Helge Norbakken, den „Erben“ mit Florian Bramböck und in verschiedenen Formationen des „Collective of Improvising Artists“ mit dem Pianisten Peter Madsen;

Mit den genannten Formationen sind bislang rund 90 Tonträger entstanden.

Herbert Walser-Breuß ist u.a. Dozent für Trompete und Improvisierte Musik am Vorarlberger Landeskonservatorium, er lebt mit Frau und drei Kindern in Feldkirch.

 
Google+